04 - 06 / 2014 Sabine Haas - Schinzel absolviert erfolgreich die FDM - Weiterbildung bei Dr. med. Willi Kurz in Baden - Baden

Wann kann eine Behandlung mit der FDM - Typaldos - Methode helfen?

Das FDM und die Typaldos-Methode werden von qualifizierten Ärzten und Therapeuten erfolgreich bei Beschwerden am Bewegungsapparat eingesetzt. 

Auf Basis einer gründlichen Untersuchung nach dem Fasziendistorsionsmodell (FDM) und einer allgemeinen Begutachtung des Patienten und seiner Beschwerden, stellt der FDM-Arzt oder -Therapeut die Indikation für oder gegen eine FDM-Behandlung mit der Typaldos-Methode.

 

Die Behandlung kann helfen bei:

  • akuten Schmerzen durch Verstauchungen und Verrenkungen von Gelenken, Hexenschuss, steifem Nacken
  • akuten und chronischen Sportverletzungen
  • Bewegungseinschränkungen vor und nach Operationen
  • Rückenschmerzen, Kreuzschmerzen, Schulter- und Nackenschmerzen, verschiedenste Gelenksschmerzen, ...
  • Symptomen wie Sensibilitätsstörungen, Kraftverlust oder fehlendem Balancegefühl
  • bestimmten internistischen Problemen nach medizinischer Abklärung

 

 

1. FDM - Befund:

 

Die FDM-Befundung basiert auf drei Säulen. Sie führt - neben der schulmedizinischen Diagnose - zu einer eigenständigem FDM - Befund .

Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei die Interpretation der Schmerzgestik (Schmerzsprache) des Patienten ein. Durch eine spezielle Deutung können diese intuitiven Gesten entschlüsselt werden und geben direkte Hinweise auf Faszienverformungen. Eine umfassende Anamnese und Untersuchung ergänzen den FDM Befund. Röntgenbilder und andere Befunde fließen ebenfalls in den Untersuchungsablauf ein. 

 

 

2. FDM-Behandlung mit der Typaldos-Methode:

 

Nach Ausschluss etwaiger Kontraindikationen und einer genauen Definition des Behandlungsziels, werden die Faszienverformungen durch gezielte Handgriffe korrigiert. 

  • Teilweise wird mit starkem Druck auf bestimmte Punkte oder Bahnen gedrückt.
  • Andere Distorsionen werden mit Traktion oder Kompression im Bereich von Gelenken manipuliert.
  • Auch flächige Behandlungen der oberflächlichsten Faszie können bestimmte Beschwerden lindern.

 

3. Überprüfung des Behandlungsergebnisses:

 

Die Behandlung wirkt unmittelbar und kann deshalb vom Patienten sofort beurteilt werden. Bei entsprechendem Erfolg wird die Behandlung fortgesetzt. Eine ausbleibende Wirkung führt zu einer Anpassung der Behandlungsmaßnahmen bzw. zur Wiederbefundung des Patienten.

 

Quelle:

EFDMA
European Fascial Distortion Model Association 

 

FDM - Weiterbildung von Sabine Haas - Schinzel

FDM - Grundstufen Kurse 2014:

 

Februar - Juni 2014

Sabine Haas - Schinzel absolviert erfolgreich die FDM - Weiterbildungs - Grundstufe

( 3 x 3 Tage) bei Hr. Dr. Wilhelm Kurz in Baden - Baden.

 

Advanced Kurse 2015:

 

April 2015: Behandlung von Distorsionen im Schulter-, Arm- und Handbereich

bei Thorsten Fischer AIM in Zürich.

Terminvereinbarungen

Kontakt

Therapiezentrum für Ergotherapie & Rehabilitation

Sabine Haas-Schinzel
Gabelsbergerstr. 27
89264 Weißenhorn

Tel. 07309 - 42 99 88

 

Kontakt

Donaupraxis Hand-in-Hand

Ergotherapie & Handtherapie

Sabine Haas - Schinzel

Herdbruckerstr. 30

89073 Ulm / Donau

Tel. 0731 / 18 49 688 - 0

 

Behandlung gewünscht?

Rufen Sie in den Praxen einfach an:

Weißenhorn

Tel. 07309 / 42 99 88

Ulm

Tel. 0731 / 18 49 688 - 0

Unsere Bürokräfte sind gerne für Sie da!

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktuelles

Unser Internetauftritt

wird ständig aktualisiert!
Erfahren Sie im Internet alles über die Therapiemöglichkeiten und Services unserer Praxis.

 

Alle Meldungen

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Wissenswertes von A bis Z

Bewerten Sie uns im Bewertungsportal www.jameda.de

Bewerten Sie uns bitte auf dem Praxenbewertungsportal www.jameda.de

www.jameda.de

Mitgliedschaften:

Aktives Mitglied der DAHTH

Dt. Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie e. V.

Zusammenarbeit mit der FASCIA RESEARCH GROUP Ulm University

 

Mitglied bei der FRS 

Fascia Research Society

Mitglied in der GmaR

Gesellschaft für medizinische Assistenzberufe GmAR

Mitglied bei der

EFDMA
European Fascial Distortion Model Association

BellaBambi - Faszientraining und Massage to go:

Sabine Haas - Schinzel ist Certified BellaBambi®-Teacher und Kooperationspartner der Fa. Bamberger Wellnaess GmbH.

Wir arbeiten und schulen mit der Fa. Krewi Medical Produkte GmbH Willich. Ihr Produktspezialise in Deutschland für Schienenmaterialien.

Wir arbeiten und schulen mit der Fa. Zimmer MedizinSysteme GmbH Neu-Ulm. Der Marktführer in Deutschland für die Elektrotherapie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitglied im Berufsverband

Dt. Verband der Ergotherapeuten e. V.

seit 1986

Was ist Ergotherapie? Hier erfahren Sie mehr!